Schmuckpoesie

Anfertigung auf Wunsch

Ich erarbeite meine Schmuck-Objekte sowohl frei, aber auch in Zusammenarbeit mit ihren zukünftigen Trägern und auf Basis der von ihnen bestimmten Themen oder anlassbezogenen Vorstellungen. Bei der Entwicklung der Idee und der Umsetzung in ihre endgültige Form lasse ich nie die Tragbarkeit und Alltagstauglichtkeit außer Acht. Die Arbeiten stecken voller Anspielungen und Assoziationen, sollen aber offen für inhaltliche Aufladungen der Träger und Betrachter bleiben und dürfen dabei auch einfach nur schön und ornamenthaft sein.

Der Prozess

1. Die Reise: Am Anfang steht Ihr Wunsch nach einem Schmuckstück aus dem Atelier Ilse Schnall. So beginnt unsere gemeinsame Reise. Kontaktieren Sie mich für einen Termin bei dem ich Ihnen und Ihren Schmuckfantasien exklusiv meine Zeit widme.

2. Die Begegnung: Bei unserem ersten Treffen bringen wir die Schmuckpoesie zu Papier. Vielleicht haben Sie schon eine bestimmte Vorstellung wie ihr Schmuckstück aussehen soll oder sie fühlen sich durch etwas inspiriert? Ich freue mich darauf gemeinsam mit Ihnen die Idee zum Leben zu erwecken. Bei diesem Termin suchen wir auch das Edelmetall, die Steine, die genaue Farbgebung und die Bearbeitungsmethode aus. 

3. .Die Umsetzung: Mit viel Liebe zum Detail, jahrelangem Fachwissen und meiner eigenen Handschrift, erschaffe ich Ihr Unikat. Es wird gehämmert, gelötet, geschliffen, poliert, geschwärzt und keine Mühe gescheut um Ihren Schmucktraum zu verwirklichen.

Ich erarbeite meine Schmuck-Objekte sowohl frei, aber auch in Zusammenarbeit mit ihren zukünftigen Trägern und auf Basis der von ihnen bestimmten Themen oder anlassbezogenen Vorstellungen. Bei der Entwicklung der Idee und der Umsetzung in ihre endgültige Form lasse ich nie die Tragbarkeit und Alltagstauglichtkeit außer Acht. Die Arbeiten stecken voller Anspielungen und Assoziationen, sollen aber offen für inhaltliche Aufladungen der Träger und Betrachter bleiben und dürfen dabei auch einfach nur schön und ornamenthaft sein.

Der Prozess

1. Die Reise: Am Anfang steht Ihr Wunsch nach einem Schmuckstück aus dem Atelier Ilse Schnall. So beginnt unsere gemeinsame Reise. Kontaktieren Sie mich für einen Termin bei dem ich Ihnen und Ihren Schmuckfantasien exklusiv meine Zeit widme.

 

2. Die Begegnung: Bei unserem ersten Treffen bringen wir die Schmuckpoesie zu Papier. Vielleicht haben Sie schon eine bestimmte Vorstellung wie ihr Schmuckstück aussehen soll oder sie fühlen sich durch etwas inspiriert? Ich freue mich darauf gemeinsam mit Ihnen die Idee zum Leben zu erwecken. Bei diesem Termin suchen wir auch das Edelmetall, etwaige die Steine, die genaue Farbgebung und die Bearbeitungsmethode aus.

 

3. .Die Umsetzung: Mit viel Liebe zum Detail, jahrelangem Fachwissen und meiner eigenen Handschrift, erschaffe ich Ihr Unikat. Es wird gehämmert, gelötet, geschliffen, poliert, geschwärzt und keine Mühe gescheut um Ihren Schmucktraum zu verwirklichen.

Scroll to top